Buttermilch-Kastenbrot

i

Zutaten

Klicke deinen Einkaufszettel zusammen

Kastenform ca. 32 cm Länge
  • 320 g Buttermilch (oder alternativ halb Milch, halb Wasser)
  • 1 EL Malz
  • 1 TL Zucker
  • 30 g Frischhefe
  • 300 g helles Dinkelmehl
  • 100 g Weissmehl
  • 50 g Ruchmehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 1,5 TL Salz
Einkaufs-Zettel
erstellen
Z

Zubereitung

  1. Eine Kastenform mit Backpapier belegen, zur Seite stellen.
  2. Buttermilch, Malz & Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37° / Stufe 1 erwärmen.
  3. Hefe zugeben und 10 Sekunden / Stufe 2 mischen.
  4. Die verschiedenen Mehle sowie das Salz zugeben und 2 Minuten / Teigstufe kneten.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, mit einem nassen Tuch bedecken und 1 Stunde aufgehen lassen.
  6. Den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen.
  7. Das Brot in den heissen Ofen schieben, dabei ein feuerfestes Schälchen mit Wasser mit in den Ofen stellen.
  8. Das Brot nun 15 Minuten bei 200° backen. Danach die Temperatur auf 180 ° reduzieren und weitere 30 Minuten backen.
  9. Das Brot aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Los gehts

  1. Eine Kastenform mit Backpapier belegen, zur Seite stellen.
  2. Buttermilch, Malz & Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37° / Stufe 1 erwärmen.
  3. Hefe zugeben und 10 Sekunden / Stufe 2 mischen.
  4. Die verschiedenen Mehle sowie das Salz zugeben und 2 Minuten / Teigstufe kneten.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, mit einem nassen Tuch bedecken und 1 Stunde aufgehen lassen.
  6. Den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen.
  7. Das Brot in den heissen Ofen schieben, dabei ein feuerfestes Schälchen mit Wasser mit in den Ofen stellen.
  8. Das Brot nun 15 Minuten bei 200° backen. Danach die Temperatur auf 180 ° reduzieren und weitere 30 Minuten backen.
  9. Das Brot aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
In den Koch-
und Backmouds
Y

Tipp

  • Die Mehlsorte kann man selbstverständlich beliebig abändern, je nachdem muss jedoch die Flüssigkeitsmenge angepasst werden.
c
Rezept
herunterladen
Newsletter
abonnieren

In den Newsletter eintragen