Kartoffelstock-Auflauf

Ein gesundes Mittag- oder Abendessen, welches sich auch super vorbereiten lässt.
m

Zutaten

Klicke deinen Einkaufszettel zusammen

Für 4 Personen
  • 50 g Gruyère-Käse
  • 100 g Zwiebeln, halbiert
  • 100 g Rüebli, geschält, in Stücken
  • 100 g rote Peperoni in Stücken
  • 50 g Sellerie
  • 30 g Olivenöl
  • 160 g Tomaten, in Stücken (ca. 1 cm) (oder aus der Dose)
  • 50 g Tomatenpüree
  • 100 g Weisswein
  • 180 g Wasser
  • 2 gestrichene TL Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Rindsgehacktes

Kartoffelstock

  • 1 kg Kartoffeln, mehligkochend, geschält, in Stücken (oder gemischt mit Gemüse, z.B. 1 Rüebli & Fenchel in kleinen Stücken)
  • 150 g Milch
  • 40 g Butter
  • 1 Messerspitze Muskatnuss, gerieben
  • 1 TL Salz
Einkaufs-Zettel
erstellen
c

Zubereitung

  1. Käse in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern, umfüllen.
  2. 100 g Zwiebeln, 100 g Rüebli, 100 g Peperoni, 50 g Sellerie 5 Sekunden / Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. 30 g Olivenöl und 160 g Tomaten in Stücken zugeben und 8 Minuten / 120 ° / Stufe 2 köcheln.
  4. 50 g Tomatenpüree, 100 g Weisswein, 180 g Wasser und 2 gestrichene TL Salz zur Gemüse-Tomatensauce im Mixtopf zugeben.
  5. Für den Kartoffelstock die Kartoffeln (evtl. mit Gemüse gemischt) in den Varoma-Behälter füllen.
  6. Nun den Deckel aufsetzen, sowie den Varoma mit den Kartoffeln daraufsetzen.
  7. Alles zusammen 30 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.
  8. In der Zwischenzeit auf der Herdplatte das Hackfleisch in wenig Bratbutter oder Olivenöl krümelig anbraten.
  9. Den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen.
  10. Nach Ende der Kochzeit den Varoma-Behälter absetzen, die Tomaten-Gemüsesauce zum Hackfleisch in die Bratpfanne geben und kurz mischen. Mit Pfeffer abschmecken.
  11. Danach die Hackfleisch-Sauce in eine Gratinform umfüllen.
  12. Mixtopf spülen.
  13. Die gegarten Kartoffeln in den sauberen Mixtopf füllen.
  14. 150 g Milch, 40 g Butter, Muskatnuss und 1 TL Salz zugeben und mit dem Spatel 15-20 Sekunden / Stufe 4 pürieren.
  15. Den Kartoffelstock auf der Hackfleisch-Sauce verteilen.
  16. Den geriebenen Käse darüber streuen.

Backen

  1. Auf der untersten Rille des auf 200° (Ober-Unterhitze) vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen.

Los gehts

  1. Käse in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern, umfüllen.
  2. 100 g Zwiebeln, 100 g Rüebli, 100 g Peperoni, 50 g Sellerie 5 Sekunden / Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. 30 g Olivenöl und 160 g Tomaten in Stücken zugeben und 8 Minuten / 120 ° / Stufe 2 köcheln.
  4. 50 g Tomatenpüree, 100 g Weisswein, 180 g Wasser und 2 gestrichene TL Salz zur Gemüse-Tomatensauce im Mixtopf zugeben.
  5. Für den Kartoffelstock die Kartoffeln (evtl. mit Gemüse gemischt) in den Varoma-Behälter füllen.
  6. Nun den Deckel aufsetzen, sowie den Varoma mit den Kartoffeln daraufsetzen.
  7. Alles zusammen 30 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.
  8. In der Zwischenzeit auf der Herdplatte das Hackfleisch in wenig Bratbutter oder Olivenöl krümelig anbraten.
  9. Den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen.
  10. Nach Ende der Kochzeit den Varoma-Behälter absetzen, die Tomaten-Gemüsesauce zum Hackfleisch in die Bratpfanne geben und kurz mischen. Mit Pfeffer abschmecken.
  11. Danach die Hackfleisch-Sauce in eine Gratinform umfüllen.
  12. Mixtopf spülen.
  13. Die gegarten Kartoffeln in den sauberen Mixtopf füllen.
  14. 150 g Milch, 40 g Butter, Muskatnuss und 1 TL Salz zugeben und mit dem Spatel 15-20 Sekunden / Stufe 4 pürieren.
  15. Den Kartoffelstock auf der Hackfleisch-Sauce verteilen.
  16. Den geriebenen Käse darüber streuen.

Backen

  1. Auf der untersten Rille des auf 200° (Ober-Unterhitze) vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen.
In den Koch-
und Backmouds
u

Serviervorschlag

  • Mein Sohn wollte unbedingt (wie zu allem :-)) Apfelmus dazu..und was soll ich sagen- es hat super geschmeckt. Ansonsten passt ein Salat dazu.
p
Rezept
herunterladen
Newsletter
abonnieren

In den Newsletter eintragen