Kräuterbutter-Brötchen

H

Zutaten

Klicke deinen Einkaufszettel zusammen

Teig

  • 540 g Zopf- oder Weissmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Malz
  • 0,5 Würfel Frischhefe
  • 270 g Wasser, lauwarm
  • 35 g Olivenöl

Kräuterbutter

  • 120 g Butter, in Stücken
  • Eine Hand voll frische Kräuter (Basilikum, Salbei, Petersilie...)
  • 2-3 TL Kräuterbutter-Gewürz  oder eine anderes Gewürzsalz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Salz & Pfeffer nach Wunsch
  • Wenig Olivenöl und Paniermehl zum Bestreuen des Bodens
Einkaufs-Zettel
erstellen
U

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Zucker, Malz und Hefe in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 8 mischen.
  2. Wasser und Olivenöl zugeben und 3 Minuten / Teigstufe kneten.
  3. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.
  4. Aus dem nun aufgegangenen Teig 16 kleine Kugeln (à ca. 50 g) formen.
  5. Eine Backform ca. 35 x 24 cm, mit einem Backpapier belegen. Den Boden mit wenig Olivenöl bestreichen und mit Paniermehl bestreuen.
  6. Die Teigkugeln daraufsetzen.
  7. Die Teigkugeln mit dem Kräuterbutter bestreichen und nochmals etwa 15 Minuten aufgehen lassen.

Backen

  1. Das Blech mit den Brötchen in den kalten Ofen schieben und bei 180° Ober-Unterhitze 25-30 Minuten backen.

Kräuterbutter

  1. Butter, Kräuter und Kräuterbutter-Gewürz in den Mixtopf geben, 20 Sekunden / Stufe 5 mischen.
  2. Evtl. nochmals mit dem Spatel dem Rand entlangfahren und nach unten schieben, nochmals einige Sekunden auf Stufe 5 mixen.
In den Koch-
und Backmouds
L
Rezept
herunterladen