Müesli

Manchmal muss es schnell gehen- besonders am Morgen. Natürlich wird das Birchermüesli besonders lecker, wenn man die Haferflocken über Nacht einweicht. Wenn man dafür mal keine Zeit hat, ist dieses Rezept sehr gut geeignet. Natürlich kann man es beliebig abändern.
v

Zutaten

Klicke deinen Einkaufszettel zusammen

  • 50 g Haferflocken
  • 60 g Milch
  • 2 EL Wasser, lauwarm
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Mandelmus
  • 20g Honig oder Agavendicksaft
  • 130 g Quark ( Ich habe Himbeer- Fruchtquark genommen)
  • 200g Naturejogurth
  • 100g Rahm
  • 100 g Himbeeren
Einkaufs-Zettel
erstellen
v

Zubereitung

  1. Haferflocken in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 8 mixen. Umfüllen.
  2. Die Milch und das Wasser zu den gemahlenen Haferflocken zufügen.
  3. Rühraufsatz einsetzen. Den Rahm in den Mixtopf geben und 1 Minute Stufe 3 schlagen. Diesen zu den Haferflocken und dem Milch-Wasser- Gemisch geben.
  4. Die Äpfel in den Mixtopf geben und 2 Sekunden Stufe 6 hacken. Mit einem Spatel nach unten schieben und nochmals  1 Sekunde Stufe 6 mixen ( Die Äpfel werden so sehr klein, wer grössere Stücke möchte schaltet nur ca. 3 Sekunden auf die Stufe 4)
  5. Mandelmus, Honig oder Agavendicksaft, Quark, Jogurth und Himbeeren  zugeben und mit Linkslauf / 5 Sekunden Stufe 5 untermischen.
  6. Am Schluss die Haferflocken- Rahmmischung (von Hand) unterziehen.
In den Koch-
und Backmouds
c

Tipp

  • Noch schneller : Müesli aus meiner Vorführung:

    4 Datteln, 1 Feige, ca. 8 Mandeln, ca. 6 Haselnüsse in den Mixtopf geben 6 Sek./ Stufe 7 hacken.

    2 Äpfel geviertelt,1 Schuss Zitronensaft, 2-3 EL Naturejogurth zugeben und 4 Sek./ Stufe 4 hacken
g
Rezept
herunterladen
Newsletter
abonnieren

In den Newsletter eintragen